Tour de Fès ▪ Rund um die Mauern der Stadt

Eine Tour mit dem Petit Taxi von der Ville Nouvelle entlang der Stadtmauern zu den Festungsanlagen und Aussichtspunkten Borj Süd und Borj Nord.

Idealer Ausgangspunkt für die Tour de Fès ist die Ville Nouvelle, zum Beispiel an der Place Mohammed V. Steigen Sie in eines der unzähligen roten Petit Taxis, ohne zu Vergessen, den Preis für die Rundfahrt auszuhandeln. Bestehen Sie darauf, dass der Taxameter eingeschalten wird oder machen Sie einen Fixpreis aus, der 80 MAD für die Rundfahrt nicht übersteigen sollte.

Festungsanlage Borj Süd in Fès
Festungsanlage Borj Süd

Über die breite Avenue Hassan II fahren Sie gerade aus auf die Altstadt zu. Bald können Sie auch die goldenen Tore zum Königspalast sehen. Die Fahrt führt nun entlang der südlichen Mauer von el-Djedid Richtung Westen, bis eine kleine Seitenstraße bergauf zur Befestigungsanlage Borj Süd abzweigt. Die Aussicht über die Medina ist einmalig, vor allem in den Morgenstunden. Abends findet hier die Licht- und Tonshow "Son et Lumière" statt, welche in zahlreichen Hotels gebucht werden kann. Preis ca. 300 MAD.

Panorama über Fès el-bal vom Borj Süd aus
Panorama über Fès el-bali, dahinter auf den Hügel liegen die Merinidengräber

Weiter geht die Fahrt entlang der Medina Richtung Bab Ftouh, rechts können Sie die tausenden Grabsteinen der Friedhöfe von Fès erkennen. Durch Olivenhaine und kleine Wälder kommen Sie zum nördlich der Medina gelegen Bab Guissa, vor dem der Häutemarkt abgehalten wird. Auf mittelalterliche Weise wird das Vieh hier geschlachtet und die Fälle und Häute an die Gerber verkauft.

Hotel Les Mérinides
Hotel Les Mérinides

Nun schlängelt sich die Straße steil bergauf, und schon bald kommen Sie zum Hotel Les Mérinides. Von der Aussichtsterrasse des Hotels genießen Sie wieder ein herrliches Panorama über ganz Fès. Die grünen Dächer der Kairaouine-Moschee sind von hier aus ebenso gut erkennbar, wie das Minarett des Mausoleums M. Idriss, welches den Mittelpunkt der Stadt bildet. Das Hotelrestaurant ist recht teuer, dafür darf man den großen Außenpool mitbenutzen. Unweit vom Hotel befindet sich die Befestigungsanlage Borj Nord, welche heute ein - eher weniger interessantes - Waffenmuseum beherbergt. Täglich außer Dienstag 8-12 und 14-18 Uhr, Einritt 10 MAD.

Ruinen der Merinidengräber
Ruinen der Merinidengräber

Gehen Sie vom Hotel aus ein Stück Richtung Osten, kommen Sie zu den Merinidengräber (Tombeaux des Mérinides). Von den Grabstätten des 14. Jahrhundert ist heute nur wenig übrig, dafür hat man aus einen tollen Ausblick über das Seboutal und die Mauerreste des Fort Chardonnet. In den Abendstunden treffen sich auch viele Fassi, um den Sonnenuntergang zu beobachten.

Sonnenuntergang über der Medina von Fès el-bali, die Kairaouine-Moschee gut erkennbar
Sonnenuntergang über der Medina von Fès el-bali, die Kairaouine-Moschee gut erkennbar

Vom Borg Nord bzw. den Merinidengräber führt ein kleiner Weg über Stufen hinunter zur Umfahrungsstraße und weiter zum Bab Guissa (Häutemarkt). Über diesen Weg gelangt man so direkt in die Medina (Gehzeit ca. 20 Minuten). Natürlich können Sie vom Berg aus mit dem Taxi zurück zum Ausgangspunkt in die Ville Nouvelle gebracht werden.

 

Weitere Touren in Fès

Das neue Fès: Erkunden Sie die Ville Nouvelle
Historische Médina

Alle Touren gibt es auch als PDF zum Ausdrucken als idealer Reisebegleiter.